Firmenleitsätze

 ·        Die NANO-X GmbH positioniert sich als innovativer Motor zwischen Rohstoffhersteller und                  Endanwender.

 

·         Wir verstehen uns als Hersteller von fertigen Beschichtungslösungen und chemischen                                Katalysatoren.

 

·         Wir wollen unter angemessener Berücksichtigung der Belange des Qualitätsmanagements in              Verbindung mit jenen des Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutzes in unserem                                          unternehmerischen Handeln einen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg erzielen.

 

·         Technologisch konzentrieren wir uns auf moderne Silikatchemie und Nanotechnologie.

 

·         Wir entwickeln dort, wo der Stand der Technik aufhört.

 

·         Wir produzieren, was wir entwickelt haben, in seltenen Fällen geben wir Lizenzen.

 

·         Wir patentieren und schützen unser Wissen weltweit.

 

·         Wir arbeiten ehrlich, ziel- und kundenorientiert.

 

·         Wir gehören zu den Führenden der Branche und wollen diese Position weltweit behaupten.

 

·         Wir sind international aktiv und streben weltweite Partnerschaften an.

 

·         Wir verpflichten uns zur Beurteilung, Kontrolle und Verringerung von Gefährdungen bei der                  Arbeit und umweltrelevanten Auswirkungen sowie zur Vermeidung von Umweltbelastungen,            Verletzungen und Erkrankungen.

 

·         Über die Einhaltung zutreffender Anforderungen, bindender Verpflichtungen, relevanter                          Normen, Auflagen und rechtlicher Forderungen hinaus verpflichten wir uns zu einer                                      fortlaufenden Verbesserung des Managementsystems, um dessen Leistung zu steigern.

 

·         Durch regelmäßige Bewertungen gewährleisten wir, dass diese Leitsätze eingehalten werden.            Falls Abweichungen auftreten, veranlassen wir entsprechende Korrekturen.

 

·         Wir legen großen Wert auf Information, Motivation und Qualifizierung der Mitarbeiter, die in              bereichsübergreifenden Teams offen und konstruktiv zusammenarbeiten.

 

Saarbrücken, 09.04.2018